Vertragsbedingungen

Vorbemerkungen

Bei der Buchung einer Ferienwohnung/Appartements/ Ferienhauses handelt es sich um einen Mietvertrag im Sinne der §§555 BGB. Sämtliche reisevertraglichen Bestimmungen kommen daher nicht zur Anwendung, da keine Gesamtheit von Reiseleistungen angeboten wird.

1. Abschluss des Mietvertrages

Der Abschluss des Mietvertrages erfolgt mit der Anzahlung des Mietpreises innerhalb von 14 Tagen nach erhalt der Buchung und gilt für den Anmelder und alle in der Anmeldung aufgeführten Personen. Der Gast erhält mit der Buchungsbestätigung alle wesentlichen Daten des geschlossenen Vertrages. Die Vermietung erfolgt im Namen und auf Rechnung des Eigentümers.

2. Bezahlung

Innerhalb von 14 Tagen nach dem Ausstellungsdatum der Reservierungsbestätigung / Rechnung ist eine Anzahlung von 20 % der Mietsumme, der Restbetrag bis 30 Tage vor Anreise zu zahlen. Bei Mietbeginn innerhalb 30 Tagen nach Anmeldung ist der Gesamtmietpreis sofort fällig. Bei kurzfristigen Buchungen vor Ort in bar.

4. Nebenkosten

Nebenkosten wie Strom, Gas, Heizung, Wasser und Endreinigung sind im Preis inbegriffen. Die Kurtaxe wird separat erhoben.

5. Rücktritt / Kündigung

Sie können jederzeit vor Mietbeginn vom Vertrag zurücktreten. Maßgeblich ist der schriftliche Eingang der Rücktrittsmeldung. Die pauschalen Rücktrittsgebühren betragen:
  • Rücktritt bis 90 Tage vor Mietbeginn: kostenfrei
  • Rücktritt vom 30.-15. Tag vor Mietbeginn: 50% des Mietpreises
  • Rücktritt vom 14.-8. Tag vor Mietbeginn: 80% des Mietpreises
  • Rücktritt vom 7.-1. Tag vor Mietbeginn: 100% des Mietpreises
Bei vertragswidrigem Gebrauch einer Ferienwohnung/ Appartements/Ferienhauses wie Untervermietung, Überbelegung, Störung des Hausfriedens usw. bzw. bei Nichtzahlung der Miete kann der Vertrag fristlos gekündigt werden.

Bei erfolgten Lockdown durch Corona zahlen wir Ihnen Ihre Zahlung zurück. Dazu benötigen wir dann nach Rücksprache Ihre Kontoverbindung.

6. Mitwirkungspflicht

Der Mieter ist verpflichtet, bei Leistungsstörungen nach den gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken und eventuelle Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. Sämtliche Beanstandungen sind dem Vermieter unverzüglich zu melden. Die Ferienwohnung/Appartement/Ferienhaus wird mit vollständigem Inventar gemäß Inventarverzeichnis vermietet. Einrichtungsgegenstände dürfen nicht – auch nicht vorübergehend – aus der Ferienwohnung entfernt werden.

7. Beschädigungen durch den Mieter

Die Ferienwohnung wird mit vollständigem Inventar gemäß Inventarverzeichnis vermietet. Einrichtungsgegenstände dürfen nicht - auch nicht vorübergehend - aus der Ferienwohnung entfernt werden. Während der Mietzeit an dem Objekt entstandene Schäden oder Fehlbestände am Inventar sind vom Mieter ohne Verschuldungsnachweis zum Selbstkostenpreis zu ersetzen.
Bei vertragswidrigem Gebrauch einer Ferienwohnung wie Untervermietung, Überbelegung, Störung des Hausfriedens etc. bzw. bei Nichtzahlung der Miete kann der Vertrag fristlos gekündigt werden.

8. Reiserücktrittsversicherung

Im Mietpreis ist keine Versicherung enthalten. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir den rechtzeitigen Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung; fragen Sie dazu Ihren Versicherungsagenten.

9. Haftungsbeschränkung

Wenn ein Schaden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig von uns herbeigeführt wurde, ist eine Haftung ausgeschlossen. Das gilt auch für Störungen in der Versorgung von Strom, Wasser und Gas. Der Vermieter haftet nicht für Verlust oder Beschädigung von eingebrachten Sachen einschließlich PKW.
Auf Anforderung senden wir Ihnen Ihr vergessenes Eigentum gegen eine Gebühr von 24,90 € zzgl. MWSt. gegen Vorkasse zurück. Sofern der Mieter sich nicht meldet, werden die aufgefundenen Gegenstände nach einer Aufbewahrungsfrist von 6 Wochen vernichtet.